B - Wurf de la vieille chapelle

 
Die Eltern des B - Wurfes
 
Startseite

 

 

 

Babiole de la belle campagne

Res. CACA

 

 

Typhon du Niedersand

Jugendsieger und Rassebester

 

 

 

     
News  
Rassemerkmale  
Kaya  
Typhon  
Chisele  
Cizou  
Delilah  
Isma  
Penelope
Fotogalerie  
A-Wurf  
B-Wurf  
C-Wurf  
D-Wurf  
E-Wurf  
F-Wurf  
G-Wurf  
H-Wurf  
I-Wurf  
J-Wurf  
K-Wurf
Hundetreffen  
E-mail  
Gaestebuch  
Links  
 

 

geboren am 6.3.2004

   
 
Name:
Geschlecht:
Gewicht:
Farbe:
       
Bonaparte-Napoleon
männlich
344 g
fauve/ bringée
Beverly
weiblich
342 g
fauve/ bringée
Bluebell
weiblich
320 g
fauve/ bringée
Baquero
männlich
363 g
fauve/ bringée
Biona
weiblich
260 g
fauve/ bringée
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

Die kleine Familie

 

 

 

Fotos vom 26.3.2004

 

 

 

 

 

     
 
 
     
 
 

 

Fotos vom 10.4.2004

 

 

 

 

     
 

 

 

 

     
 
 

 

Am 30.4.+ 1.5.+ 2.5. 2004 wurden unsere Welpen von ihren neuen Besitzern abgeholt.

 

 

  Biona ging zu Fam. Rotter nach Wien.      
 

 

  Beverly kam zu Fam. Stuckart, Wien      
 

 

  Baquero kam zu Fam. Riegler, Bruck/Mur      
 

 

  Bluebell wurde von Fam. Stückler nach Rankweil geholt.      
 
  Bonaparte Napoleon genannt "Lupo" ging zu Fam. Czerny nach Klosterneuburg.      
 
Der B- Wurf ist fast erwachsen
     
 
  Lupo      
 
  Beverly      
 
  Bluebell      
 
  Baquero      
    Biona      
 

 

  Biona mit ca. 5 Jahren      
   

Baquero erreichte beim Breitensport-Turnier am 02.05.2010 den zweiten Platz und ein "Vorzüglich".

 

Wir gratulieren!

     
 
  Lupo (Bonaparte) 2011      
Lupo (Bonaparte) Winter 2013
 Wir gratulieren Baquero und seiner Hundeführerin Sabine Riegler zum ausgezeichneten 2. Platz beim Breitensportturnier! (Juni 2013)
Lupo (Bonaparte), mit 10 Jahren im März 2014
Baquero belegt beim Wintercup 2013 in der BGH 3 den 3. Platz.  Wir gratulieren dem Team ganz herzlich! 
In memoriam Biona de la vieille chapelle


06.03.2004 - 30.05.2014

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt - man merkt es kaum
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dieses eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.
Lupo (Bonaparte), Mai 2014




Zurück